Steffen Kotré 19/5692 – Die vergangenen, aktuellen und zukünftigen Kosten des Erneuerbare-EnergienGesetzes für die Verbraucher

Von admin|6. Juni 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Karsten Hilse, Steffen Kotré, Dr. Rainer Kraft, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/5692 – Die vergangenen, aktuellen und zukünftigen Kosten des Erneuerbare-EnergienGesetzes für die Verbraucher Vorbemerkung der Fragesteller Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) wurde aus Gründen des Klima- und Umweltschutzes beschlossen. Mit dem EEG wird die Umsetzung der Energiewende im Strombereich organisiert. Es gilt seit dem Jahr 2000 und wurde seitdem einige

Weiterlesen

Von admin|29. Mai 2019|Uncategorized|0 Kommentare

Hiermit möchte ich Sie herzlich zu einer Veranstaltung im Landkreis Dahme-Spreewald einladen. Die Brandenburger haben berechtigte Fragen zur Zukunft ihrer Heimat und die AfD hat die richtigen Antworten darauf. An diesem besonderen Abend steht das Thema „Ländlichen Raum stärken – Heimat bewahren“ im Mittelpunkt. Als Gastgeber und Redner wird MdB Stephan Protschka, Landwirtschaftlicher Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion vor Ort sein. Des weiteren sind dabei MdB Franziska Gminder, Mitglied des Ausschusses für Ernährung und Landwirtschaft, und ich, Steffen Kotré, Energiepolitischer

Weiterlesen

Steffen Kotré 19/8918 – Wirkung des Kohleausstiegs auf den CO2-Ausstoß

Von admin|24. Mai 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Steffen Kotré, Tino Chrupalla, Enrico Komning, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/8219 – Wirkung des Kohleausstiegs auf den CO2-Ausstoß Vorbemerkung der Fragesteller Die Bundesregierung plant den Ausstieg aus der Verstromung von Stein- und Braunkohle in Deutschland mit dem Ziel, die nationalen Kohlendioxidemissionen zu reduzieren. Zur Erarbeitung entsprechender Maßnahmen wurde die „Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ (im Folgenden „Kohlekommission“ genannt)

Weiterlesen

Kotré: Erneuter US-Angriff auf Nord Stream 2

Von admin|24. Mai 2019|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 23. Mai 2019. Zu einer Gesetzesinitiative des US-Senats gegen Nord Stream 2 sagt der Energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré: „Nachdem eine neue Welle von US-Sanktionen dem deutsch-russischen Gasleitung Projekt Nord Stream 2 droht, fordere ich die Bundesregierung auf, alles in ihrer Macht stehende zu tun, dieses für Deutschland und Europa unerlässliche Projekt einer direkten und günstigen Gasversorgung zu sichern. Sollte der US-Senat beschließen, die am Bau der Pipeline

Weiterlesen

Steffen Kotré 19/7524 – Experten in der Kohlekommission

Von admin|21. Mai 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Steffen Kotré, Tino Chrupalla, Enrico Komning, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/7001 – Experten in der Kohlekommission Vorbemerkung der Fragesteller Mit dem Einsetzungsbeschluss vom 6. Juni 2018 hat die Bundesregierung die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung“ eingesetzt. Offiziell soll sie den stattfindenden Strukturwandel in den betroffenen Gebieten, insbesondere in den kohlestromerzeugenden Regionen, begleiten und negative Auswirkungen wie Strukturbrüche oder Wettbewerbseinschränkungen

Weiterlesen

Steffen Kotré 19/8995 – Versorgungssicherheit nach Kraftwerksstilllegungen und dem geplanten Kohleausstieg

Von admin|21. Mai 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Steffen Kotré, Tino Chrupalla, Enrico Komning, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/8995 – Versorgungssicherheit nach Kraftwerksstilllegungen und dem geplanten Kohleausstieg Vorbemerkung der Fragesteller Die Bundesregierung plant den Ausstieg aus der Verstromung von Steinund Braunkohle in Deutschland mit dem Ziel, die nationalen Kohlendioxidemissionen zu reduzieren (www.kommission-wsb.de/WSB/Redaktion/DE/Downloads/einsetzung-der-kommission-wachstum-strukturwandel-beschaeftigung.pdf?__blob=publicationFile&v=3). Bereits im Rahmen des Ausstiegs aus der Kernenergie hat sich gezeigt, dass die Systemstabilität bei

Weiterlesen

Steffen Kotré 19/7653 – Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Contemporary Amperex Technology

Von admin|20. Mai 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Tino Chrupalla, Enrico Komning, Steffen Kotré, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/7159 – Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Contemporary Amperex Technology Vorbemerkung der Fragesteller Die Contemporary Amperex Technology Co. Limited (CATL) ist ein chinesischer Batteriezellenhersteller, der durch staatliche Subventionen und Unterstützung zum führenden Batteriezellenhersteller Chinas aufgestiegen ist. CATL verfolgt das Ziel, der weltweit größte Hersteller von Batteriezellen zu werden und betreibt

Weiterlesen

Steffen Kotré 19/7253 – Versorgung der Wirtschaft mit Seltenen Erden

Von admin|20. Mai 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Tino Chrupalla, Enrico Komning, Steffen Kotré, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/7132 – Versorgung der Wirtschaft mit Seltenen Erden Vorbemerkung der Fragesteller Eine zukunftsorientierte Industriegesellschaft benötigt einen sicheren Zugang zu Rohstoffen wie Seltenen Erden. Sie sind integraler Bestandteil der digitalen Transformation von Wirtschaft und Gesellschaft und notwendig, um die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Wirtschaft zu gewährleisten. Nur ein sicherer und uneingeschränkter

Weiterlesen

Steffen Kotré 19/7502 – Strukturwandel in der Lausitz

Von admin|18. Mai 2019|kleine Anfragen|0 Kommentare

auf die Kleine Anfrage der Abgeordneten Tino Chrupalla, Enrico Komning, Steffen Kotré, weiterer Abgeordneter und der Fraktion der AfD – Drucksache 19/7133 – Strukturwandel in der Lausitz Vorbemerkung der Fragesteller Die Zielsetzung der Bundesregierung ist es, die im Pariser Klimaschutzübereinkommen vereinbarten Klimaschutzziele bis zum Jahre 2050 zu erreichen. Mit dem Einsetzungsbeschluss vom 6. Juni 2018 hat die Bundesregierung die hierfür notwendigen ersten Maßnahmen ergriffen und die Kommission „Wachstum, Strukturwandel und

Weiterlesen

Kilowattstunde wird bald in Gold aufgewogen?

Von admin|15. Mai 2019|Uncategorized|0 Kommentare

Anhörung zum Thema Kohleausstieg: die Versorgungssicherheit der Stromversorgung hat Verfassungsrang und ist staatliche Daseinsvorsorge. Sie muß wirtschaftlich gewährleistet sein! Die Energiewende läuft aus dem Ruder: die Kilowattstunde wird bald 65 Eurocent kosten bzw. planwirtschaftlich durch Steuergelder künstlich gestützt werden müssen. Wir fordern dagegen die Abschaffung des EEGs und die Rückkehr zu marktwirtschaftlichen Prinzipien.