Bürger zur Sonne

Von admin|7. Januar 2021|In der Presse|0 Kommentare

Mit freundlicher Genehmigung durch Deutscher Bundestag Redaktion „Das Parlament“ Platz der Republik 1 11011 Berlin Link zum E-Paper: http://epaper.das-parlament.de/2020/52_53/index.html#6 Kristina Pezzei Bürger, zur Sonne Der Bundestag will mit dem neuen EEG der Energiewende Schwung verleihen Mehr als 300 Seiten dick ist der Änderungsantrag gewesen, den die Abgeordneten der Opposition 70 Minuten vor einer außerplanmäßig einberufenen Sitzung des Wirtschaftsausschuss erhalten haben, flankierend dazu gab es einen kräftigen Entschließungsantrag mit all den offenen

Weiterlesen

Neue Sanktionen gegen Nord Stream 2 geplant – Bundesregierung muss handeln!

Von admin|5. Juni 2020|In der Presse, Pressemeldungen|0 Kommentare

https://ria.ru/20200605/1572512921.html // Neue Sanktionen gegen Nord Stream 2 geplant – Bundesregierung muss handeln! Neue Sanktionsdrohungen der USA sollen das wichtige Energie-Infrastrukturprojekt der Gasleitung Nord Stream 2 torpedieren Der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der AFD-Bundestagsfraktion Steffen Kotré (AfD) dazu wörtlich: „Nord Stream 2 ist wichtig für die Sicherung und Diversifizierung der Gasversorgung in Deutschland und Europa. Der Konfrontationskurs der USA zeigt Elemente eines energiepolitischen Wirtschaftskrieges gegen Europa und Russland. Sie wollen

Weiterlesen

// Ausstieg aus dem Kohleausstieg!

Von admin|26. Mai 2020|Information, Parlament, Politik|0 Kommentare

// Ausstieg aus dem Kohleausstieg!   Gestern, am 25. Mai 2020, kam es zu einer Anhörung bzgl. des Kohleausstiegsgesetzes im Ausschuß für Wirtschaft- und Energie des Deutschen Bundestages. Hier meine kurze Zusammenfassung aus unserer Sicht. https://www.youtube.com/watch?v=gGQNY5IgrtU

Reuters: Altmaier stellt Kompromiss bei Steinkohle-Ausstieg in Aussicht

Von admin|24. März 2020|In der Presse|0 Kommentare

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier hat den Betreibern von Steinkohle-Kraftwerken beim Ausstiegsgesetz Nachbesserungen signalisiert. “Ich weiß, dass es hier Unzufriedenheit gibt der einzelnen Kraftwerksbetreiber”, sagte der CDU-Politiker bei der ersten Beratung des Kohleausstiegsgesetzes am Freitag im Bundestag. “Wir werden auch hier versuchen, eine gemeinsame und von allen akzeptierte Regelung zustande zu bringen.” Insgesamt sei das Vorhaben des Kohleausstiegs bis spätestens 2038 ehrgeizig aber auch nötig. Die Regierung achte darauf, die Menschen gerade

Weiterlesen

Tagesschau: Bundestag streitet über Kohle

Von admin|24. März 2020|In der Presse|0 Kommentare

Spätestens 2038 soll Schluss ein. Doch der Weg zum Kohleausstieg wird nicht einfach – und er verursacht bei so manchem Sorgen- oder Zornesfalten. Das zeigte heute die erste Lesung im Bundestag. Von Uli Hauck, ARD-Hauptstadtstudio Die wenigen Demonstranten vor dem Reichstag machten bereits am Morgen klar, dass sie vom geplanten Kohleausstieg bis zum Jahr 2038 wenig halten. Er komme viel zu spät, findet Thorben Becker vom Umweltverband BUND. „Vor allem

Weiterlesen

Diese Regierung gehört auf die Couch eines Psychiaters! – Steffen Kotré – AfD-Fraktion im Bundestag

Von admin|6. März 2020|Reden|0 Kommentare

Diese Sitzungswoche war von den falschen Anwürfen bezüglich Hanau und den verqueren Einschätzungen der Bundesregierung zum Coronavirus geprägt. Auch wenn beide Themen wichtig sind, habe ich es mir nicht nehmen lassen auf strategische Mißstände hinzuweisen. Die verantwortungslose Planwirtschaft der Bundesregierung wird uns alle noch teuer zu stehen kommen. Damit muss endlich Schluss sein.   Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Die staatliche Plankommission zur Lenkung der Wirtschaft,

Weiterlesen

Finanztreff.de: Altmaier verteidigt schnelleren Ausstieg aus der Steinkohle

Von admin|24. Januar 2020|In der Presse|0 Kommentare

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) hat das spätere Abschalten von Braunkohlekraftwerken gegenüber denen der Steinkohle verteidigt. Er wisse, dass es eine „große Unzufriedenheit“ bei den Steinkohle-Betreibern gebe, sagte Altmaier anlässlich der Debatte um das Kohleausstiegsgesetz im Bundestag. „Wir werden versuchen, gemeinsam eine von allen akzeptierte Lösung zu finden.“ Mit dem vorliegenden Gesetzentwurf sei ein Kompromiss zwischen den berechtigten Interessen von Klimaschützern und der Wirtschaft gelungen. Altmaier zufolge wurde der Abschalttermin einiger

Weiterlesen

Kotré: Pseudoreligiösen Tanz um das goldene Klima-Kalb beenden

Von admin|21. Januar 2020|Information, Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 16. Januar 2020. In der Nacht zum Donnerstag hat die Bundesregierung gemeinsam mit vier Kohleländern die Abschaltung rentabler Kohlekraftwerke beschlossen. Dazu teilt der wirtschafts- und energiepolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Steffen Kotré, mit: „Wir müssen den pseudoreligiösen Tanz um das goldene Klima-Kalb beenden und zu einer realitätsbasierten Energiepolitik zurückkehren. Die Bundesregierung setzt die sichere Stromversorgung des Industriestandortes Deutschland aufs Spiel. Man kann nicht eine bewährte Säule unserer Stromerzeugung

Weiterlesen

Kotré: Gasmarktrichtlinie ist gegen Nord Stream 2 gerichtet

Von admin|8. November 2019|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 8. November 2019. Der Bundestag konnte Freitag morgen auf Grund mangelnder Beschlussfähigkeit die umstrittene dritte EU-Gasmarktrichtlinie nicht beschließen. Dazu teilt der energiepolitische Sprecher der AfD-Fraktion im Deutschen Bundestag, Steffen Kotré, mit: „Die EU-Gasmarktrichtlinie ist gegen die Gasleitung Nord Stream 2 und unsere Gasversorgung gerichtet. Die EU als Büttel der USA wollte diese Gasleitung ursprünglich verhindern und nun wenigstens unter ihre Kontrolle bringen. Dabei ist sie ein rein bilaterales Wirtschaftsprojekt

Weiterlesen