Aufgepasst! Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch verlängert Anmeldefrist

Von admin|20. September 2018|Uncategorized|0 Kommentare

Wie aus dem aktuellen Rundbrief der Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch zu entnehmen ist, verlängert sich die Anmeldefrist für die Projektschmiede in Berlin. Die Veranstaltung soll Akteure der beruflichen Bildung zusammenbringen und vernetzen. Hier der komplette Beitrag: https://www.stiftung-drja.de/de/aktuelles/neuigkeiten/termine/2018/projektschiede-2018.html Und hier geht es zum gesamten Rundbrief: http://57784.seu1.cleverreach.com/m/7140388/616581-f45188db4b25483a256488e228e2133d Quelle Beitragsbild: https://www.stiftung-drja.de/de/service/presse/logo-downloads.html

+++ Internationaler Jugendaustausch mit #Russland +++

Von admin|19. September 2018|Parlament, Politik|0 Kommentare

Wieder in #Moskau. Der Deutscher Bundestag schickt mich, um Praktikanten auszuwählen, die im nächsten Jahr bei uns Abgeordneten arbeiten werden. Interessante Auswahlgespräche in der Deutsche Botschaft Moskau. Gespräche mit Vertretern der Deutschen Wirtschaft, die sich hier vor Ort engagieren. Kurzes Interview mit der Moskauer Deutschen Zeitung, um #AfD-Standpunkte zu erklären. Und morgen gehen die Auswahlgespräche weiter, ich freue mich drauf.

Präsidentschaftswahlen in Russland

Von admin|19. März 2018|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 19.03.2018. Zur russischen Präsidentschaftswahl sagt der brandenburgische AfD-Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré: Ich war mit einer Delegation der AfD-Bundestagsfraktion am Wahlwochenende zur Wahlbeobachtung der Präsidentschaftswahlen nach Russland gereist. Dabei konnte ich eine Menge Eindrücke sammeln über die Organisation einer demokratischen Wahl in solch einem flächenmäßig großen Land. Vom östlichsten bis zum westlichsten Wahllokal liegen 7.000 km. Ca. 110 Millionen Wahlberechtigte konnten zwischen 8 Kandidaten auswählen. Wladimir Putin wurde für weitere 6

Weiterlesen

Frage 212: Sanktionen gegen Russland und deren Einfluss auf das Handelsvolumen der Bundesrepublik

Von admin|15. Januar 2018|Einzelanfragen|0 Kommentare

Hier meine Frage: Schriftliche Einzelfrage an die Bundesregierung: Profitiert nach Kenntnisstand der Bundesregierung die USA wirtschaftlich, trotz eigener Sanktionen, von den Sanktionen der EU gegen Russland und inwieweit beeinflussen die Sanktionen der EU gegen Russland das Handelsvolumen Deutschlands mit Russland? Hier die Antwort: Der Bundesregierung liegen keine belastbaren Informationen zu den Auswirkungen der EU-Sanktionen gegen die Russische Föderation auf die US-amerikanische Wirt-schaft vor. Der Bundesregierung liegen keine gesicherten Erkenntnisse über

Weiterlesen

Frage 210: Sanktionen gegen Russland und daraus folgende Insolvenzen deutscher Unternehmen

Von admin|15. Januar 2018|Einzelanfragen|0 Kommentare

Hier meine Frage: Sind der Bundesregierung im Zusammenhang mit den Russlandsanktionen Insolvenzen deutscher Unternehmen bekannt? Hier die Antwort: Es wird auf die Antwort zur Frage Nr. 6 in der Antwort zur Kleinen Anfragen „Auswir-kungen gegen die Russische Föderation auf den Außenhandel der Bundesrepublik Deutschland“ der Fraktion der AID, Bundestagsdrucksache 19/197, verwiesen, nach der der Bundesregierung hierzu keine Kenntnisse vorliegen.