Energieeinsparung darf nicht staatlich verordnet werden! – Steffen Kotré – AfD-Fraktion im Bundestag

Von admin|4. Juli 2019|Reden|0 Kommentare

Sehr geehrte Frau Präsidentin! Sehr geehrte Damen und Herren! Im vorliegenden Gesetzentwurf soll ein Bürokratiemonster vereinfacht werden. Aber wir haben es grundsätzlich mit einem falschen System zu tun, und wenn wir innerhalb dieses Systems etwas ändern, dann wird es insgesamt nicht besser. Die Energieaudits und Energieeffizienzmaßnahmen vom Staat vorzuschreiben, bringt nichts. Unternehmen und Haushalte müssen selber entscheiden, ob, wo bzw. an welcher Stelle sie Energie einsparen wollen. Die vorgeschriebenen Energieberater

Weiterlesen

Studie – Bundesregierung befördert Armut

Von admin|10. Dezember 2018|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 10. Dezember 2018. Der AfD-Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré, energiepolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion und Mitglied im Ausschuss für Wirtschaft und Energie zum Kostendruck der Energiewende: „Jetzt haben wir es schwarz auf weiß – die Energiewende befördert Armut. Rentner, Singlehaushalte und Alleinerziehende bleiben auf der Strecke. Eine Studie des RWI-Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung bestätigt meine Befürchtungen. Die Studie belegt, dass einkommensschwache Haushalte einen größeren Anteil ihres Einkommens für die Finanzierung des Energiebedarfs aufwenden

Weiterlesen