Präsidentschaftswahlen in Russland

Von admin|19. März 2018|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 19.03.2018. Zur russischen Präsidentschaftswahl sagt der brandenburgische AfD-Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré:

Ich war mit einer Delegation der AfD-Bundestagsfraktion am Wahlwochenende zur Wahlbeobachtung der Präsidentschaftswahlen nach Russland gereist. Dabei konnte ich eine Menge Eindrücke sammeln über die Organisation einer demokratischen Wahl in solch einem flächenmäßig großen Land. Vom östlichsten bis zum westlichsten Wahllokal liegen 7.000 km. Ca. 110 Millionen Wahlberechtigte konnten zwischen 8 Kandidaten auswählen. Wladimir Putin wurde für weitere 6 Jahre mit fast 77% der Stimmen wiedergewählt. Und das bei einer Wahlbeteiligung von 67,5 %.

Putin will seine neue Regierung im Mai bilden und er wird auch dann erst erneut vereidigt.

Zur Wiederwahl gratuliere ich Wladimir Putin. Ich möchte, dass sich die deutsch-russischen Beziehungen zu beider Vorteile wieder normalisieren und die nicht zielführenden und für beide Seiten schädlichen EU-Wirtschaftssanktionen aufgehoben werden.