Energietage 2018

Von admin|7. Mai 2018|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 07.05.2018. Im Rahmen der Berliner Energietage 2018 wurde festgestellt, dass die Energiewende bei der breiten Bevölkerung auf Desinteresse stoße oder als Belastung empfunden würde. Dazu sagt der brandenburgische AfD-Bundestagsabgeordnete Steffen Kotré:

„Die Energiewende ist natürlich eine Belastung: bis 2050 etwa 1 bis 7 Billionen Euro aus den Taschen der Stromkunden und Steuerzahler. Es gibt keine Voraussetzungen für die Zielerreichung. Notwendige industrielle Stromspeicher sind nicht in Sicht, Netze nicht ausgebaut. Stattdessen unwissenschaftliche Behauptungen, Ignoranz gegenüber Fakten und einen Ökoindustriellen Komplex, der sich auf Kosten der Bevölkerung bereichert und zur Melkkuh für Klimawandelgewinnler mutiert ist. Gut ist, dass sich nicht alle täuschen lassen und dass das im Rahmen der Berliner Energietage angesprochen wird.“