PM: Habecks Blockadehaltung bei der Kernenergie torpediert unsere Energieversorgung

Von admin|13. Oktober 2022|Pressemeldungen|0 Kommentare

Berlin, 13. Oktober 2022. Zur anhaltenden Diskussion über die Laufzeitverlängerung von Kernkraftwerken erklärt der energiepolitische Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion, Steffen Kotré: 

„Spät kommen sie, aber sie kommen. Die AfD-Fraktion fordert schon seit Jahren genau das: Die Laufzeitverlängerung für die Kernenergie. Wenn jetzt mit Frau Thunberg und der FDP große Teile der Klimahysteriker einsehen, dass es ohne Kernenergie nicht geht, dann sehen wir, wie schlecht es schon um unsere Energieversorgung bestellt ist. Doch die Grünen als einzig verbliebene Fundamentalisten wollen auf Kosten unseres Landes ihre Ideologie pflegen. Sie verweigern sich der Laufzeitverlängerung. Zwar schwafelt Habeck nebulös vom Weiterbetrieb von zwei Kernkraftwerken. Doch er behindert dies in Wirklichkeit mit Verordnungen und Betriebsmodalitäten, die nicht funktionieren. Das ist gewollt. Die Grünen torpedieren unsere Energieversorgung – was leider nichts Neues ist. Es kann jetzt aber nur eines geben: Volldampf mit der Kernenergie.“

Spät kommen sie, aber sie kommen. Die AfD-Fraktion fordert schon seit Jahren genau das: Die Laufzeitverlängerung für die Kernenergie. Wenn jetzt mit Frau Thunberg und der FDP große Teile der Klimahysteriker einsehen, dass es ohne Kernenergie nicht geht, dann sehen wir, wie schlecht es schon um unsere Energieversorgung bestellt ist. Doch die Grünen als einzig verbliebene Fundamentalisten wollen auf Kosten unseres Landes ihre Ideologie pflegen. Sie verweigern sich der Laufzeitverlängerung. Zwar schwafelt Habeck nebulös vom Weiterbetrieb von zwei Kernkraftwerken. Doch er behindert dies in Wirklichkeit mit Verordnungen und Betriebsmodalitäten, die nicht funktionieren. Das ist gewollt. Die Grünen torpedieren unsere Energieversorgung – was leider nichts Neues ist. Es kann jetzt aber nur eines geben: Volldampf mit der Kernenergie.